Wir naturverbundenen Pilzesammler vom Kanton Zürich wurden am 23. März 1983 dazu verdonnert vom 1- 10 jeden Monates keine Pilze sammeln zu dürfen. Heute im Jahre 2017 sollte dieser Schwachsinn endlich beendet werden. Dass die Pilzkulturen durch die Sperrung geschützt werden und besser gedeihen, oder sich besser erhohlen ist durch viele Dokumentarfilme wiederlegt. Die Pilze sind sogenannte Blüten der eigentlichen Pilzgeflächten im Boden und sind für die Lichtaufname zuständig.

Begründung

Es kann nicht sein, dass eine 34 Jahre alte Idee weiterhin besteht, nur weil niemand etwas ändert.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ranjan Flury aus Mönchaltorf
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.