Region: Köniz
Health

AED Geräte zugänglich machen

Petition is directed to
Gemeinde und Öffentlicheeinrichtungen
18 Supporters 9 in Köniz
1% from 680 for quorum
  1. Launched 10/01/2020
  2. Collection yet 11 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Die Öffentlicheeinrichtungen in der Gemeinde sollen alle ihre Automatisierter externer Defibrillator (AED) Standorte im öffentlichen Register des Kt. Bern eintragen. www.firstrisponder.be

Weiter sollen alle neu beschafften AED an einem 24h öffentlich zugänglichen Ort installiert werden. Wenn möglich sollten die bestehenden öffentlich zugänglich gemacht werden.

Reason

HERZNOTFALL Die Chancen für ein intaktes Überleben bei einem beobachteten Herzstillstand ausserhalb des Spitals um das 10-fache erhöhen.

Um die Situation in der Gemeinde massiv zu verbessern, sollen die Öffentlicheneinrichtungen voran gehen.

First Responder: First Responder bedeutet „Erstversorger“. First Responder sind Personen oder Organisationen, die ausserhalb des regulären Rettungsdienstes organisierte erste Hilfe anbieten und bei medizinischen Notfällen die Zeit bis zum Eintreffen eines Rettungsmittels mit qualifizierten Massnahmen überbrücken. Neben den Hauptaufgaben wie der Herzdruckmassage, dem Einsatz des automatischen externen Defibrillators (AED), Blutstillung, Lagerung usw. gehören auch die Betreuung von Patienten und deren Angehörigen, Einweisen von Rettungsmitteln, sowie deren Unterstützung zu den Aufgaben der First Responder. Das Anforderungsprofil für First Responder sieht wie folgt aus:

Öffentlich zugängliche Defibrillatoren (AED): Eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg des Ziels ist der Aufbau eines Flächendeckenden Netzes von öffentlich zugänglichen Defibrillatoren, die im Herznotfall durch Laien eingesetzt werden können. Dies als Ergänzung zu den Defibrillatoren auf den Einsatzfahrzeugen der Feuerwehren und der Polizei. Die Herzstiftung wird sich für weitere öffentlich zugängliche AED einsetzten, die später auf einer Herznotfall-App aufgeschaltet werden sollen. Es ergeht deshalb auch ein Aufruf an Firmen und Institutionen, zusätzliche öffentlich zugängliche AED zu installieren oder vorhanden AED öffentlich zugänglich zu machen, z.B. indem diese aussen an den Gebäuden in der Regel in unmittelbarer Nähe des Einganges platziert werden (Aufruf von info@herzstiftung-olten.ch)

Thank you for your support, Thomas Widmer from Köniz
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Miriam Häusler Müntschemier

    2 days ago

    Da es leben rettet

  • 2 days ago

    Ich bin selber Nothilfe Instruktor und unterrichte. Ich gebe auch AED- BLS Kurse und bilde Menschen in der Nothilfe aus. Jeder kann Leben retten! Und im Notfall müssen AED Geräte frei zugänglich sein. Ein Herzstillstand fragt nicht, wann das ein öffentliches Gebäude offen und zugänglich ist um ein AED zu holen (falls vorhanden).

  • 3 days ago

    weil es ein lebenswichtiges Thema ist!

  • on 12 Jan 2020

    Überleben sichern bei Herzstillstand! Öffentliche Orte für einen AED ist sinnvoll!

  • John-Yvan Claude Biel/Bienne

    on 11 Jan 2020

    Je suis Firstresponder et un DEA pourrait in jour me servir..

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/ch/petition/online/aed-geraete-zugaenglich-machen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now