Neutral. Transparent. Wirkungsvoll.

Über openPetition

Seit 2010 unterstützt openPetition Menschen dabei, Veränderung zu bewirken. Als Petitionsplattform mit über 12 Millionen Nutzerinnen und Nutzern ist es unser Auftrag, digitale Beteiligungsmöglichkeiten auszubauen und unsere Demokratie zugänglicher für alle zu machen.

Unsere Ziele sind als gemeinnützig anerkannt. Um sie auch in Zukunft zu sichern, ist openPetition seit 2022 im Verantwortungseigentum organisiert.

Wir finanzieren uns ausschließlich durch Kleinspenden unserer Nutzerinnen und Nutzer. Eine Einflussnahme durch Unternehmen oder politische Organisationen lehnen wir strikt ab.

Misson & Ziele

Beteiligung einfacher machen

openPetition hilft Menschen auf dringende Probleme aufmerksam zu machen und sich in die Politik einzumischen. Wir beraten Petitionsstartende vom Start bis zur Übergabe ihrer Petition. Das Ziel: Politische Beteiligung einfacher machen und zu einer aktiven Zivilgesellschaft beitragen. Für diese Bildungsarbeit nehmen wir regelmäßig an Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Netzwerktreffen teil.

Politik nachvollziehbar machen

Wir informieren Bürgerinnen und Bürger über ihre Beteiligungsmöglichkeiten und helfen dabei, diese optimal zu nutzen. Wir behandeln jede Petition transparent und veröffentlichen Neuigkeiten auf der Seite der Petition. Darüber hinaus bitten wir alle gewählten Vertreter der Region um eine öffentliche Stellungnahme, wenn das sogenannte openPetition-Quorum erreicht ist.

Petitionsrecht stärken

openPetition engagiert sich für eine Stärkung des Petitionsrechts und für einen Ausbau der Online-Teilhabe. Wir fordern zudem ein Recht auf Anhörung in der Politik, sobald eine Petition eine bestimmte Unterschriftenzahl erreicht hat. Dazu sind wir in Deutschland auf Bundes- und Landesebene sowie in Europa mit politischen Entscheidungsträgern und Verwaltungen in Kontakt.

Parlamentarische Demokratie modernisieren

Neben unserer Petitionsplattform arbeiten wir an Projekten, um unsere Demokratie zu modernisieren. Mit dem openDemokratie-Tool bringen wir Online-Petitionen auch in die Kommunen. Unser Format Hausparlament macht Debatten zu aktuellen politischen Fragen zugänglicher. Und unser neuestes Projekt opn.vote soll in Zukunft sichere, transparente digitale Abstimmungen ermöglichen.

Du brennst auch für digitale Demokratie?

Dann informiere dich hier über einen Job bei openPetition!

Grundsätze & Werte

Neutralität

Die Themen auf openPetition umspannen das ganze politische Spektrum. Sie spiegeln nicht unseren eigenen Standpunkt wider. Um konstruktive Debatten zu fördern, achten wir auf die Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen: Rassismus, Menschenfeindlichkeit und Diskriminierung haben bei uns keinen Platz.

Transparenz

openPetition unterstützt die „Initiative Transparente Zivilgesellschaft”. Auf Basis ihrer Richtlinien veröffentlichen wir jährlich einen Jahres- und Transparenzbericht mit Informationen über unsere Ziele, Mittelherkunft, Mittelverwendung sowie Personalstruktur.

Datenschutz

Sie sollen zu jedem Zeitpunkt die Kontrolle über Ihre Daten behalten. Daher machen wir unseren Umgang mit personenbezogenen Daten nachvollziehbar und transparent. Welche Daten wir für welche Zwecke erfassen und wie wir damit umgehen, lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemeinnützigkeit

openPetition ist aus einer ehrenamtlichen Initiative entstanden und wird zu 100% aus Spenden der Nutzerinnen und Nutzer finanziert. Wir machen keine Profite, sondern setzen unsere Spendeneinnahmen ausschließlich für den Betrieb unserer Plattform und unsere demokratische Mission ein.

Vielfalt

Demokratie kann nur dann gut funktionieren, wenn sich alle gleichermaßen einbringen. openPetition fördert Vielfalt, damit sich alle Menschen auf unserer Plattform im Rahmen unserer demokratischen Ordnung engagieren können - unabhängig von Geschlecht, Bildungsgrad, Alter, Nationalität, politischer Meinung etc.

Nachhaltigkeit

Als gemeinnützige Organisation sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, nachhaltig zu arbeiten und zu wirtschaften. Wir sorgen dafür, dass Millionen Unterschriften nicht mehr auf Papier gesammelt werden müssen. Unsere Server liegen in Deutschland und werden mit Ökostrom betrieben.

Unser Team

Hinter openPetition steht ein engagiertes Team. Wir halten die Plattform am Laufen, setzen Feedback um und entwickeln neue Funktionen. Gleichzeitig geben wir Tipps zu Ihrer Petition, helfen bei Fragen und beim Dialog mit dem Parlament.

openPetition kümmert sich darum, dass alle Menschen das Know-How haben, Dinge zu verändern. Wir machen Bürgerbeteiligung niedrigschwellig und Ihre Anliegen in der Öffentlichkeit und in der Politik sichtbar.

Wir haben die verschiedensten Hintergründe, aber eines verbindet uns: Wir alle wollen politisches Engagement fördern. Darum arbeiten wir jeden Tag gemeinsam daran, unsere Gesellschaft ein wenig demokratischer zu gestalten.

Team kennenlernen
Team openPetition

Das openPetition-Team

Portrait von Jörg Mitzlaff
Jörg Mitzlaff - arbeitete als Software-Entwickler, IT-Manager und Product Owner u.a. bei Infoseek, eBay und idealo. Er hat openPetition 2010 gegründet und aufgebaut und 2022 in Verantwortungseigentum übergeben. Als Sozialunternehmer möchte er die politische Teilhabe im digitalen Raum voranbringen, insbesondere für unterrepräsentierte Gruppen.
Portrait von Jessica Seip
Jessica Seip - leitet die Redaktion und ist Expertin für Kampagnen-Strategien. Als Kulturwissenschaftlerin war sie vor ihrer Anstellung bei openPetition mehrere Jahre in der Radiolandschaft aktiv. Sie betreut neben unseren Nutzerinnen und Nutzern ebenfalls NGO’s und setzt sich für Gleichberechtigung auf allen Ebenen ein.
Portrait von Anna Frey
Anna Frey - ist Redakteurin und spezialisiert auf Öffentlichkeitsarbeit. Sie unterstützt Nutzerinnen und Nutzer dabei, durch Pressearbeit und Social-Media-Aktionen Aufmerksamkeit für ihre Anliegen zu gewinnen.
Portrait von Cai Schultz
Cai Schultz - hat Politikwissenschaft in Würzburg, Potsdam und Lissabon studiert und arbeitet als Redakteur bei openPetition. Er will das gemeinnützige Potenzial der Digitalisierung im Sinne der Demokratie einsetzen.
Portrait von Tra My Lisa Nguyen
Tra My Lisa Nguyen - hat Amerikanistik und Kulturwissenschaften studiert und wurde nach ihrem Abschluss Teil der openPetition Redaktion. Sie engagiert sich seit ihrer Kindheit für den kulturellen Austausch und findet Demokratie muss vor allem inklusiv sein - gestaltet von allen, für alle.
Portrait von Dóra Simon
Dóra Simon - ist Redakteurin bei openPetition. Als Politikwissenschaftlerin will sie bürgernah arbeiten und einen Beitrag dazu leisten, direktdemokratische Elemente zu stärken sowie bürgerschaftliches Engagement voranzutreiben.
Portrait von Jacqueline Neuwerth
Jacqueline Neuwerth - hat Kultur-Sprache-Medien studiert und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit von Kultureinrichtungen im In- und Ausland gearbeitet. Als Redakteurin bei openPetition möchte sie Menschen dazu motivieren, sich aktiv ins politische Geschehen einzubringen und somit die gemeinsame Zukunft Europas zu gestalten.
Portrait von Liam Beer
Liam Beer - macht seit 2022 seinen Bundesfreiwilligendienst bei openPetition. Er engagiert sich persönlich für Menschenrechte und ist überzeugt, dass politische Teilhabe ein bedeutendes und zentrales Thema dieser Gesellschaft ist. Die Menschen bei ihren individuellen Forderungen zu unterstützen, findet er besonders spannend und wichtig.
Portrait von Marcel Grenz
Marcel Grenz - hat sein Abitur 2022 in Aachen absolviert und ist seit September 2022 als Bundesfreiwilligendienstler Teil von openPetition. Er setzt sich persönlich für Demokratie von unten und Transparenz von oben ein und will so gewährleisten, dass jede Stimme ihren gebührenden Respekt erhält.
Portrait von Jonas Hantelmann
Jonas Hantelmann - ist Software-Entwickler bei openPetition. Vorher machte er eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung und hat in einer Schule in Ghana ICT unterrichtet.
Portrait von Steven von Roden
Steven von Roden - nach einem Studium der Wirtschaftsinformatik in Dresden verschlug es den Softwareentwickler nach Berlin. Hier arbeitet er am liebsten mit Open Source-Software und lässt sich von der (musikalischen) Vielfalt der Stadt beeindrucken.
Portrait von Hannah Schwarz
Hannah Schwarz - hat eine Ausbildung zur Fachinformatikerin für Anwendungsentwicklung gemacht und ist seit August 2020 als Webentwicklerin bei openPetition tätig. Sie engagiert sich ehrenamtlich bei einem überparteilichen proeuropäischen Verein und wünscht sich Europa verständlicher zu gestalten.
Portrait von Jochen Taeschner
Jochen Taeschner - studierte Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Er ist davon überzeugt, dass gesellschaftliche Teilhabe nicht an digitalen Hindernissen scheitern darf. Deswegen setzt er sich mit openPetition dafür ein, diese nachhaltig zu verbessern.
Portrait von Karina Taubert
Karina Taubert - studierte Anglistik und Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie begeistert sich für intuitive Bedienbarkeit und aufgeräumten Code in Software, die Menschen wirklich weiter bringt. Seit November 2020 ist sie als Web-Entwicklerin Teil des Teams von openPetition.
Portrait von Fabian Maschler
Fabian Maschler - möchte nach dem Studium des IT-Systems Engineering sein Wissen nutzen, um die Gesellschaft ein bisschen besser und die Welt ein bisschen nachhaltiger zu machen. Bei openPetition begeistert ihn die Möglichkeit, Transparenz und Beteiligung für Millionen Nutzer zu erhöhen.
Ralf Engelmann - ist ehrenamtlicher Systemadministrator für openPetition. Er setzt sich insbesondere für Datenschutz und Datensparsamkeit ein. Hauptberuflich arbeitet er bei einem Internet-Preisvergleichsportal.

Vielen Dank an unsere ehemaligen Kolleginnen und Kollegen von openPetition.

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern