Ich bin als Senior Market Research Manager bei der Schütze Konzept tätig. Dieses Ingenieurbüro ist spezialisiert auf verfahrenstechnische Beratung und Sachverständigengutachten. Wir beraten Anwender von Filtrations- und Membrantechnologie, wenn es um Wasser und Prozessflüssigkeiten in der industriellen Produktion geht.

Über die technischen Aspekte hinaus, haben wir immer das „Große Ganze“ im Blick, und betrachten das Problem als Symptom des ganzen Systems. Das zeigt sich auch bei den der Corona Hilfe, die zwar gut gedacht sein mag, in Realität aber schwierig zu bekommen ist.

Die Banken mögen die Anträge an die KfW nicht stellen, weil diese zu viel Aufwand und zu wenig Zinsen bringen.
Statt dessen werden eigene Darlehen angeboten, mit zu wenig Geld und zu hohen Zinsen (9-12%). Ein Unternehmer beschrieb das so: „Das ist als wenn Du auf eine 10-tages Reise durch die Wüste nur für 5 Tage Wasser mitbekommst.“

Es geht mir nicht um Banken-Bashing, denn die reagieren ganz logisch und im eigenen nachvollziehbaren Interesse. Mit geht es um die Dysfunktion im System und meinen Lösungsvorschlag.

Daher möchte ich gerne nochmal auf meine Website hinweisen, die meine Idee hinter Marshall 2020 und der Petition etwas genauer erklärt: https://www.marshall2020.de

user profile picture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international