openPetition je europska . Ako želite prevesti platformu s njemačkog na Deutsch pomozi nam kontaktirajte nas.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Keine neuen Atomreaktoren in Temelin und Dukovany! Keine neuen Atomreaktoren in Temelin und Dukovany!
  • Von: Wiener Plattform Atomkraftfrei (Johanna Nekowitsch) mehr
  • Za: An die österreichische Bundesregierung
  • Regija: Österreich mehr
    Kategorija: Zaštita okoline mehr
  • Status: Peticija je spremna za uručivanje.
    Jezik: Njemački
  • Sammlung beendet
  • 600 Unterstützende
    539 in Österreich
    Sammlung abgeschlossen

Keine neuen Atomreaktoren in Temelin und Dukovany!

-

• In Temelin und Dukovany sollen je zwei neue Reaktoren gebaut werden! • Entfernung zur österreichischen Grenze: Temelin 60 km, Dukovany 30 km! • Tschechien plant mehr als 50% Atomkraft, das ist energiepolitische Steinzeit!

Atomkraft ist weder eine klimafreundliche noch wirtschaftliche Form der Stromerzeugung. Sie ist die teuerste und gefährlichste Art Wasser zu erhitzen! Die Wiener Plattform Atomkraftfrei fordert daher die österreichische Bundesregierung auf, entschieden gegen den Ausbau der tschechischen Atomkraftwerke Temelin und Dukovany einzutreten!

Obrazloženje:

Tschechien produziert allein in Temelin mehr Strom als im ganzen Land verbraucht wird, das heißt, es besteht keinerlei Bedarf an weiteren Atomreaktoren! Bereits 2014 hatte Tschechien einen Nettoexport in Rekordhöhe! Die Liste der bisherigen Störfälle in Temelin und Dukovany ist lang. Es ist unverantwortlich, weiterhin auf Atomkraft zu setzen!

U ime svih potpisnika.

Wien, 06.07.2015 (aktiv bis 05.01.2016)


Novosti

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer! Ihr Engagement macht einen Unterschied! Dank Ihrer Unterschriften haben wir einen Gesprächstermin bei Bundeskanzler Faymann in Aussicht, bei dem wir ihm Ihre Unterschriften überreichen ...

>>> Idi do novosti o peticiji


Debata o peticiji

Još nema PRO argumenata.
>>> Unesite prvi PRO argument.

Još nema KONTRA argumenata.
>>> Unesite prvi KONTRA argument



Tok peticije

Woher kamen Unterstützer