• Petition wurde nicht eingereicht

    Om 24-08-2020 00:11 uur

    Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Fassadenbegrünung in der Stadt Bern fördern

    Om 24-05-2019 15:38 uur

    Wir Stadtberner Jungfreisinnige haben uns über die aktuelle Klimapolitik Gedanken gemacht und sind zum
    Schluss gekommen, dass sich nur etwas ändert, wenn auch konkrete und umsetzbare Lösungen verfolgt werden. Aus diesem Grund starten wir heute eine Petition zur Förderung von Vertikalbegrünungen in unserer schönen Stadt. Wir sehen darin gleich mehrere Vorteile. Durch die Begrünung von Hausfassaden kann die im Sommer aufgeheizte Stadt auf natürliche weise abgekühlt, die Luft von Schadstoffen gefiltert und die Lärmbelastung gesenkt werden. Zudem wird auch eine optische Aufwertung geschaffen.

    Konkret haben wir drei Forderungen an den Gemeinderat formuliert:
    • Der Gemeinderat prüft, bei welchen städtischen Gebäuden (Schulen, Sportanlagen, Verwaltungsgebäude, etc.) eine Vertikalbegrünung realisierbar ist. In jedem der sechs Stadtteile soll mindestens ein städtisches Gebäude mit Vertikalbegrünung versehen werden.
    • Der Gemeinderat macht Bauherren und Investoren auf die Möglichkeit der vertikalen Begrünung aufmerksam.
    • Der Gemeinderat prüft, inwieweit bei der Realisierung von Vertikalbegrünungen ein vereinfachtes Baubewilligungsverfahren möglich ist
    Das angestrebte Ziel ist es in den nächsten drei Monaten 2000 Unterschriften zu sammeln. Unterstütze uns und unterschreibe unsere Petition und mach deine Freunde auf unsere Idee aufmerksam.

  • Fassadenbegrünung in der Stadt Bern fördern

    Om 24-05-2019 15:38 uur

    Wir Stadtberner Jungfreisinnige haben uns über die aktuelle Klimapolitik Gedanken gemacht und sind zum
    Schluss gekommen, dass sich nur etwas ändert, wenn auch konkrete und umsetzbare Lösungen verfolgt werden. Aus diesem Grund starten wir heute eine Petition zur Förderung von Vertikalbegrünungen in unserer schönen Stadt. Wir sehen darin gleich mehrere Vorteile. Durch die Begrünung von Hausfassaden kann die im Sommer aufgeheizte Stadt auf natürliche weise abgekühlt, die Luft von Schadstoffen gefiltert und die Lärmbelastung gesenkt werden. Zudem wird auch eine optische Aufwertung geschaffen.

    Konkret haben wir drei Forderungen an den Gemeinderat formuliert:
    • Der Gemeinderat prüft, bei welchen städtischen Gebäuden (Schulen, Sportanlagen, Verwaltungsgebäude, etc.) eine Vertikalbegrünung realisierbar ist. In jedem der sechs Stadtteile soll mindestens ein städtisches Gebäude mit Vertikalbegrünung versehen werden.
    • Der Gemeinderat macht Bauherren und Investoren auf die Möglichkeit der vertikalen Begrünung aufmerksam.
    • Der Gemeinderat prüft, inwieweit bei der Realisierung von Vertikalbegrünungen ein vereinfachtes Baubewilligungsverfahren möglich ist
    Das angestrebte Ziel ist es in den nächsten drei Monaten 2000 Unterschriften zu sammeln. Unterstütze uns und unterschreibe unsere Petition und mach deine Freunde auf unsere Idee aufmerksam.

  • Fassadenbegrünung in der Stadt Bern fördern

    Om 24-05-2019 15:36 uur

    Wir Stadtberner Jungfreisinnige haben uns über die aktuelle Klimapolitik Gedanken gemacht und sind zum
    Schluss gekommen, dass sich nur etwas ändert, wenn auch konkrete und umsetzbare Lösungen verfolgt werden. Aus diesem Grund starten wir heute eine Petition zur Förderung von Vertikalbegrünungen in unserer schönen Stadt. Wir sehen darin gleich mehrere Vorteile. Durch die Begrünung von Hausfassaden kann die im Sommer aufgeheizte Stadt auf natürliche weise abgekühlt, die Luft von Schadstoffen gefiltert und die Lärmbelastung gesenkt werden. Zudem wird auch eine optische Aufwertung geschaffen.

    Konkret haben wir drei Forderungen an den Gemeinderat formuliert:
    • Der Gemeinderat prüft, bei welchen städtischen Gebäuden (Schulen, Sportanlagen, Verwaltungsgebäude, etc.) eine Vertikalbegrünung realisierbar ist. In jedem der sechs Stadtteile soll mindestens ein städtisches Gebäude mit Vertikalbegrünung versehen werden.
    • Der Gemeinderat macht Bauherren und Investoren auf die Möglichkeit der vertikalen Begrünung aufmerksam.
    • Der Gemeinderat prüft, inwieweit bei der Realisierung von Vertikalbegrünungen ein vereinfachtes Baubewilligungsverfahren möglich ist
    Das angestrebte Ziel ist es in den nächsten drei Monaten 2000 Unterschriften zu sammeln. Unterstütze uns und unterschreibe unsere Petition und mach deine Freunde auf unsere Idee aufmerksam.

Help mee om burgerparticipatie te vergroten. We willen je zorgen kenbaar maken en daarbij onafhankelijk blijven.

Promoot nu

openPetition International