blocked initiatives

in Topic Construction

These initiatives violate our Terms of Use. The initiators have not submitted a revised version within the set deadline. For reasons of transparency, the reason for the suspension and the text of the initiative remain visible. You can protest the closing of a petition.

  • There were not find any petitions on this filter combination.

    Reset filter | Create a new petition.

  • Petitions in other countries/EU in the national language

  • Unterschriften-Aktion zur Bebauung des ehemaligen BayWa-Areals an der Hans-Krieg-Straße:

    Reason for blocking:

    Petitions with direct or indirect advertising for own products, services or parties will be terminated. Petitions with direct or indirect advertising for parties are admissible if the party has launched the petition itself. Petitions that are launched by sympathisers or members of a party and contain direct or indirect advertising for parties are not admissible.

    Bitte formulieren Sie eine konkrete Forderung.

  • Pavillon vor dem Carsch-Haus erhalten

    Reason for blocking:

    Petitions with false factual claims, missing sources or with misleading embezzlement of relevant facts are ended. openPetition reserves the right to subsequently request sources in controversial cases or to have essential facts supplemented.

    Bitte geben Sie Quellen als Links für die folgenden Aussagen an oder machen deutlich, dass es sich um Ihre eigene Meinung handelt: - Im Entwurf fehlt außerdem ein wesentliches Element des Heinrich-Heine-Platzes – der Pavillon. Er soll versetzt werden, falls sich ein neuer Standort findet. Falls nicht, soll er abgerissen werden. - Es wird aber keinen Vertrag mit der Stadtgesellschaft geben, sondern lediglich mit dem Investor. Man merkt, wo die Reise hingehen soll. - Ein kostenloses Verweilen auf dem Platz wird es in Zukunft nicht mehr geben. Man wird ihn nur noch nutzen können, wenn man konsumiert. - die Meinung Der Linken, veröffentlich im "r(h)einblick" - Zudem fußt sie auf dem gefassten Ratsbeschluss und dem dort vorgelegten Plan

  • Änderung ALDI-Neubau

    Reason for blocking:

    Petitions with false factual claims, missing sources or with misleading embezzlement of relevant facts are ended. openPetition reserves the right to subsequently request sources in controversial cases or to have essential facts supplemented.

    Bitte geben Sie Quellen an, welche die folgenden Aussagen belegen: - Die Standsicherheit der historischen Kirche wäre durch den Bau der geplanten Tiefgarage gefährdet. - Die geplante Grenzbebauung ist baurechtlich in der vorliegenden Fassung unzulässig. - Für das geplante Bauvolumen ist die Grundstücksfläche nicht ausreichend. - Alternative Standorte für den geplanten ALDI-Neubau wurden bisher nicht ausreichend geprüft. - Die Höhe verstößt gegen den Denkmalschutz.

  • Kein Neubau des Landratsamts Landsberg am Lech

    Reason for blocking:

    Petitions with false factual claims, missing sources or with misleading embezzlement of relevant facts are ended. openPetition reserves the right to subsequently request sources in controversial cases or to have essential facts supplemented.

    Bitte geben Sie Quellen für die folgenden Aussagen an: - Das neue Landratsamt kostet voraussichtlich 40-60 Mio. € und wird über die Kreisumlage von den Gemeinden finanziert. - Eine sinnvolle Umstrukturierung der Abteilungen im Landratsamt hat nicht stattgefunden, wie z. B. die Auslagerung der Kfz-Zulassungsstelle oder die der sog. "Freiwilligen Leistungen" auf andere Sozialträger. Homeoffice von Mitarbeitern ist nicht erwünscht, um die Behauptung einer aus allen Nähten platzenden Behörde zu rechtfertigen. - Der Neubau des Landratsamts geht zu Lasten der Schulentwicklung. Die Kosten dafür werden gestreckt. - Letztlich fallen zwei Hektar wertvollsten landwirtschaftlichen Bodens dem Flächenfraß zum Opfer.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition is make a free and non-profit platform on which citizens a common concern in public, organize and engage in dialogue with politics.

We support

openPetition international