Sicherheit

Ein Sitzplatz pro Kind in Schulbussen

Petition richtet sich an
Bundesregierung
5.581 Unterstützende 5.564 in Österreich
31% von 18.000 für Quorum
  1. Gestartet 16.10.2020
  2. Sammlung noch 16 Tage
  3. Einreichung
  4. Dialog mit Empfänger
  5. Entscheidung
Ich bin einverstanden, dass meine Daten gespeichert werden. Der Petent kann meinen Namen, Alter und Ort einsehen und an den Petitionsempfänger weiterleiten. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Laut Kraftfahrgesetz aus dem Jahr 1967 werden Kinder unter 14 Jahren im Linienverkehr nicht als eigenständige Person gewertet , was bedeutet:

  • Kinder unter 6 Jahren sind nicht zu zählen
  • Kinder unter 14 Jahren zählen 3 Kinder als 2 Personen

In einem Bus mit 50 Sitz- und 37 Stehplätzen dürfen daher legal bis zu 130 Kinder im Pflichtschulalter transportiert werden. Die Folge sind maßlos überfüllte Schulbusse, welche gerade am Land regelmäßig auf Straßen mit erlaubter Höchstgeschwindigkeit von bis zu 100km/h fahren.

Daher fordern wir die Bundesregierung auf

  1. als COVID-19-Sofortmaßnahme umgehend zu verfügen, dass jedem Schulkind, unabhängig von seinem Alter, auch im Linienverkehr ein gesicherter Sitzplatz zusteht;

  2. in weiterer Folge den § 106 KFG 1967 so abzuändern, dass auch nach Ende der COVID-19-Krise jedem Schulkind unabhängig von seinem Alter auch im Linienverkehr ein gesicherter Sitzplatz zusteht.

Begründung

Uns allen ist es ist ein großes Anliegen, die Sicherheit für Kinder beim Schülertransport deutlich zu erhöhen. Etliche Schulbusse sind so überfüllt, dass sie nicht einmal genug Platz zum Stehen bieten. Nach dem aktuell gültigen Gesetz werden Kinder unter 14 Jahren im Linienverkehr nicht als eigenständige Person gewertet und das möchten wir ändern.

Unabhängig vom Alter, sollte jeder Person auch im Linienverkehr ein gesicherter Sitzplatz zustehen.

Projektpartner

  • Bundeselternverband der Elternvereine an höheren und mittleren Schulen Österreichs

  • Österreichischer Verband der Elternvereine an öffentlichen Pflichtschulen - Dachverband

  • Hauptverband katholischer Elternvereine Österreichs

Projektinitiative Landesverband der Elternvereine Kärnten: "Sicher zur Schule - weil unsere Kinder es wert sind!"

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Elternverbände Österreichs aus St. Georgen am Längsee
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Im Privatfahrzeug herrscht Anschnallpflicht, man benötigt Kindersitze für kleine Kinder, beim Radfahren und Skifahren herrscht Helmpflicht, aber in den öffentlichen Verkehrsmittel zählt ein Kind unter 6 Jahren gar nicht und hat erst ab 14 Jahren Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz!

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • vor 7 Std.

    Mir ist die Sicherheit meines Kindes sehr wichtig!

  • Bettina Rödhamer Engerwitzdorf

    vor 8 Std.

    Weil meine Kinder täglich mit dieser Situation konfrontiert werden.

  • Birgit Schiefer Schöngrabern

    vor 9 Std.

    Weil die Sicherheit unserer Kinder an erster Stelle stehen sollte !!!!

  • vor 11 Std.

    Weil mein Sohn auch täglich in einem überfüllten Bus sitzt. Was bringen da die Maßnahmen in den Schulen, wenn die Kinder vor und nach dem Unterricht in die Busse gepfercht werden.

  • Alexandra Ellmer Gramastetten

    vor 12 Std.

    Mein Kind fährt selbst täglich in einem überfüllten Bus und hat - besonders in der Früh - nie einen Sitzplatz. Nach der Schule sind teilweise Sitzplätze vorhanden - dabei fühlen sich die Kinder auch viel wohler und sicherer. besonders in Zeiten von Corona ist ein Sitzplatz noch wichtiger, bzw zumindest ein nicht überfüllter Bus wäre schon wünschenswert!

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/at/petition/online/ein-sitzplatz-pro-kind-in-schulbussen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern

openPetition International