Contra

Was spricht gegen diese Petition?

Habe selbst einige Jahre im Zoofachhandel gearbeitet und bin mit den Jahren zu einem erklärten Gegner vom Handel mit lebenden Tieren geworden. Den Tieren geht es nicht gut, für Exoten scheut der Händler meist die Kosten einer adäquaten Unterbringung, die Tiere werden verscherbelt, Hauptsache klein und niedlich, große Kaninchen werden Schlangenfutter. Tote Fische am Beckengrund - das sind eingeplante Verluste. Die Katzen werden mitunter aus dem Ausland rangekarrt, Hauptsache der Profit stimmt. Am Wochenende und an Feiertag geht ein Mitarbeiter die Tiere füttern - im Schnelldurchlauf.
1 Gegenargument Anzeigen

Helfen Sie mit, Bürgerbeteiligung zu stärken. Wir wollen Ihren Anliegen Gehör verschaffen und dabei weiterhin unabhängig bleiben.

Jetzt fördern